Schimmernde Alltagskleider – Indigo, Glanz und Falten

26. April 2012 – 20. Januar 2013

Museum der Kulturen Basel

Mit der Ausstellung „Schimmernde Alltagskleider“ richten wir die Aufmerksamkeit auf einen interessanten Aspekt innerhalb der kunsthandwerklich einmaligen Kleidermode der Miao-Gruppen. Damit knüpft das Museum an die Tradition an, einen Teil ihrer Textilsammlung von Weltruf auszustellen. Die metallisch schimmernden Röcke der Miao-Frauen sind Handwerkskunst in Vollendung.

Gefärbt, geschlagen, gefaltet

Die magisch wirkenden Gewebe weisen drei besondere Merkmale auf: der nachtblaue, fast schwarze Indigo-Farbton, die zahllosen Falten, die dem Stoff eine skulpturale Steifigkeit verleihen und der metallische Glanz. Die Stoffe werden von den Miao-Frauen in Handarbeit hergestellt. Das Wissen um die unzähligen Arbeitsschritte wird von Generation zu Generation weitergegeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s